Eltern-Kind-Turnen (2 – 3 Jahre)

Ansprechpartner

Jeannine Ovan

Übungsleiterin C
"DTB Kursleiterin Kindertanz"

0157 / 31622433

E-Mail


Allgemeine Infos

Alle Kinder im Alter von 2 und 3 Jahren können teilnehmen. Die Kinder turnen gemeinsam mit ihrer Begleitperson – Mutter, Vater, Oma, Opa, Tante … – die während der gesamten Stunde die Aufsichtspflicht hat.

 

Wir treffen uns jeden Freitag außerhalb der Schulferien von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Bürgerhalle Hochberg. In unseren Turnstunden stehen Spaß im Allgemeinen und Spaß an der Bewegung im Besonderen im Vordergrund. Speziell die Kleinen „Noch-nicht-Kindergartenkinder“ nutzen diese Turnstunde, um sich mit Gleichgesinnten zu treffen.

Der Stundenverlauf

  • Freitag, 16.00 Uhr.
  • In der Hochberger Turnhalle sitzen 15 – 20 Mütter, Väter, Omas oder Opas mit ihrem Schützling im Kreis und warten gespannt darauf, was sich die Trainerinnen wohl heute für sie ausgedacht haben.
  • Aber zuerst einmal werden alle musikalisch begrüßt.
  • Und dann machen wir uns warm! Auf eine tolle Kindermusik folgen verschiedene kleine gymnastische Übungen und Spiele, bei denen auch schon die Kleinsten begeistert mitmachen.
  • Während die Turnzwerge verschnaufen, bauen alle Begleitpersonen und die Übungsleiter die Gerätelandschaften auf – und weil alle zusammen helfen, geht das meistens auch rucki-zucki!
  • Die Gerätschaften der Turnhalle werden verwandelt in Kullerberge, Rutschen, Balancierstrecken, Wippen, Wackelstege, Kletterlandschaften usw. Bevor das Turnen starten kann, wird jeder Geräteaufbau von den Übungsleiterinnen vorgestellt: „was ist zu machen“, „worauf ist besonders zu achten“, „wie kann die Übung variiert werden“ usw.
  • Aber dann geht es los. Die Kinder turnen, probieren aus und üben mit viel Spaß und eigentlich ganz nebenher Dinge wie Anstehen, Balancieren, Purzelbaum und viele andere Dinge aus dem turnerischen Bereich.
  • Manches Kind traut sich vielleicht nicht von Beginn an, jeden Geräteaufbau zu beturnen. Aber mit jeder Turnstunde wird es sicherer, die anderen Kinder motivieren es, sich zu überwinden und die strahlenden Kinderaugen, wenn der Geräteaufbau das erste Mal bewältigt wurde, spricht Bände!
  • Das Lob und die Aufmerksamkeit des begleitenden Erwachsenen erfreut die Kinder im Besonderen.
  • Auch die schönste Turnstunde geht einmal zu Ende. Mit einer kleinen Entspannungsmassage, einem Fingerspiel oder ähnlichem finden wir unseren Abschluss.

Wir freuen uns schon auf nächsten Freitag!

 

Falls wir Euer Interesse geweckt haben, schau mit Deinem Kind doch einfach mal bei uns vorbei!


Für weitere Informationen kannst Du Dich gerne an die Übungsleiterin wenden.